Berufskolleg Hilden, Am Holterhöfchen 34, 40724 Hilden

SAP ERP am Berufskolleg Hilden

SAP ERP am Berufskolleg Hilden

Als eins von insgesamt fünf Mitgliedsschulen der SAP University Alliances in NRW bietet das Berufskolleg Hilden den Schülerinnen und Schülern der Vollzeit- und Berufsschule kostenfrei eine SAP-Zertifizierung im Bereich der ERP-Anwendungen an.

Ziel unseres Angebotes ist die praxisbezogene Anwendung und ein Unterricht, der sich am unternehmerischen Alltag orientiert. SAP ERP ist die aktuell weltweit am häufigsten eingesetzte betriebliche Standardsoftware. Dieser Kurs zielt darauf ab, die Kursteilnehmer auf die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen im Umgang mit diesem komplexen Sachgebiet vorzubereiten.
Dabei wird zunächst anhand der Unternehmenssoftware SAP ERP ein umfangreicher Einblick in die theoretischen Grundlagen des Enterprise Resource Planning vermittelt. Anhand von Fallstudien zu integrierten Geschäftsprozessen, die die Kursteilnehmer aktiv in einem SAP-System durchführen, wird das theoretische Wissen dann praktisch umgesetzt und vertieft. Die theoretische Basis und die Fallstudien umfassen praxisorientiert das gesamte Spektrum der Kernbereiche der SAP ERP-Systeme.

Durch das vom Landesinistitut für Schulentwicklung auf Basis des Schulungsmandanten Global Bike International (GBI) entwickelte SAP4school IUS Curriculum wird gewährleistet, dass die Lehrmaterialien passgenau im Unterricht beruflicher Schulen eingesetzt werden können. Dabei stehen grundsätzlich immer betriebswirtschaftliche Prozesse im Mittelpunkt des Unterrichts, die mit Hilfe von SAP ERP praxisnah abgebildet werden.

Als Mitglied der SAP University Alliances bietet das Berufskolleg Hilden den Schülerinnen und Schülern der Vollzeit- und Berufsschule eine SAP-Zertifizierung im Bereich der ERP-Anwendungen an.

In Zusammenarbeit mit der SAP University Allinaces soll zukünftig ein auf unser Curriculum abgestimmtes offizielles SAP-Zertifikat (SAP User Certification - Student Qualification) angeboten werden, welches das Portfolio der Schülerinnen und Schüler bereichern wird.

Ansprechpartner:
Anna Kurtz (Kurtzatberufskolleg.de) und Swetlana Galas (Galasatberufskolleg.de)